Zum Inhalt springen

Siehe auch

Sie sind hier: Startseite gt; „Der Wecker“ vom 01.04.2017

Sanitätsausbildung

Schulsanitäter des TGG haben erfolgreich ihre ergänzende Sanitätsausbildung abgelegt – siehe unten stehende Zeitungsnotiz (auf dem Bild vorne rechts kniend v. l. Vanessa Oltrop und Melina Meindertsma).

Foto der Teilnehmer an der Grundausbildung im Sanitätsdienst 2017

Helfen können will gelernt sein: 20 ehrenamtliche Mitarbeiterinnen und Mit­arbeiter des Deutschen Roten Kreuzes der Kreisverbände Leer und Aurich haben an sechs Wochenenden ihre Helfergrundausbildung in den Bereichen „Einsatz“ und „erweiterte Erste Hilfe“ sowie ihre Grundausbildung im Sani­täts­dienst absolviert. Am Ende stand eine Prüfung. Im Zweierteam mussten die Teil­nehmer auch mehrere praktische Aufgaben lösen. Sie hatten eine Reani­ma­tion durchzuführen, und sie mussten zeigen, dass sie eine stark blutende Wunde und eine Knöchelverletzung versorgen können. Als internistischer Not­fall waren ein Herz-Kreislauf-Stillstand sowie der unter Schock stehende Mit­arbeiter der Sauna zu behandeln. Mit ihrer Prüfung dürfen die ehren­amtlichen Helferinnen und Helfer jetzt als Sanitäter in den DRK-Bereitschaften, in Schnell­einsatzgruppen und im Katastrophenschutz mitwirken. Einige Teil­neh­mer des Kurses werden ihr Wissen als Ausbilder weitergeben beziehungsweise sich im Jugendrotkreuz und im Schulsanitätsdienst aktiv einbringen.

Aus dem „Wecker“ vom 1. April 2017, S. 3 / Foto: DRK / Einleitung: Johannes Winckler

2017-04-18,