Zum Inhalt springen

Siehe auch

Sie sind hier: Startseite gt; OZ vom 03.03.2017

Sechstklässler traten in Leer zum Vorlesewettbewerb an

LITERATUR Fennja Rohde von der Friesenschule siegte

Nico Spanjer vom Teletta-Groß-Gymnasium belegte beim Kreisentscheid den zweiten Platz.

Foto der Teilnehmer beim Kreisentscheid des Vorlesewettbewerbs 2016/17

Die Teilnehmer des Vorlese-Kreisentscheids präsentierten sich nach dem Wettbewerb mit den Siegern Fennja Rohde (hinten, Vierte von rechts) und Nico Spanjer (hinten, Dritter von rechts) für ein Foto.

LEER / DÜB - Zwei Runden hatten die elf Teilnehmer des Vorlese­wettbewerbs zu absolvieren, bevor die Jury eine knappe Entscheidung verkündete: Fennja Rohde von der Realschule Friesenschule Leer siegte im Kreisentscheid vor Nico Spanjer vom Teletta-Groß-Gymnasium Leer. Beide wurden mit einer Gold-Urkunde und einem Buchpreis ausgezeichnet.

Begrüßt worden waren die teilnehmenden Sechstklässler und deren Daumendrücker in der Stadtbibliothek in Leer von Petra Schweitzer. Sie ist Vorsitzende der Arbeitsgemeinschaft Jugendliteratur und Medien (AJuM) der Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW) Leer, die den Wettbewerb in Zusammenarbeit mit dem Börsenverein des Deutschen Buchhandels ausrichtet. Mit einer Teilnehmer-Urkunde und einem Buch wurde zum Schluss die Leistung aller Vorleser gewürdigt. Nach einem selbst ausgewählten Text hatten die Schüler in der zweiten Runde Ausschnitte aus dem Buch „Danke, wir kommen schon klar!“ von Anja Fröhlich zu bewältigen. Den hatte Regina van Lengen, Leiterin der Gemeindebücherei Hesel, ausgesucht.

Fennja Rohde aus Leer wird als Siegerin den Landkreis Leer im Bezirksentscheid Weser-Ems Nord vertreten. Der Zweitplatzierte Nico Spanjer ist in Bunde zu Hause. Beide sind zwölf Jahre alt.

Weitere Teilnehmer des Wettbewerbs waren: Sara Appeldorn (Gymnasium Rhauderfehn), Finnja Bayer (Inselschule Borkum), Pascal Frey (Oberschule Weener), Liske Lammers (Oberschule Uplengen), Jan-Luca Lux (Schulzentrum Collhusen), Mia Lünnemann (Ubbo-Emmius-Gymnasium Leer), Wiebke Matauschek (Kreisrealschule Overledingerland Rhauderfehn), Christin Meeske (Freie Christliche Schule Ostfriesland) und Philip ter Hazeborg (Realschule Möörkenschule Leer).

Aus der Ostfriesen-Zeitung vom 3. März 2017, S. 22 / Foto: Dübbel

2017-03-05,