Zum Inhalt springen

Siehe auch

Sie sind hier: Startseite gt; Amnesty-Aktion

Internationaler Briefmarathon am TGG

Auch in diesem Jahr hat die Amnesty International Gruppe Leer wieder mithilfe der Schülervertretung (SV) die Aktion „Schreib für Freiheit“ am TGG durchgeführt. Dabei wurden im Voraus einzelne Fälle ausgewählt, in denen Menschenrechte verletzt wurden. Das Ziel der Aktion war es, so viele Unterschriften wie möglich im Monat Dezember zu sammeln, um die Situation für die Menschen in den jeweiligen Ländern zu verbessern. In diesem Jahr wurden Unterschriften für drei Fälle aus dem Tschad, aus Jamaika und aus Finnland gesammelt.

Die Petitionslisten wurden von SV-Schülern in Klassen verteilt und in der Pause und am Ende der Weihnachtskonzerte ausgelegt. Insgesamt wurden am TGG 1.132 Unterschriften gesammelt.

Ein besonderer Dank geht an die Schüler der SV, die auch in diesem Jahr wieder die Aktion unterstützt und durchgeführt haben.

Für weitere Informationen zur Amnesty International Gruppe Leer: http://www.amnesty-leer.de/.

Foto von der Amnesty-Aktion 2017 am TGG

Text: Hannah Foelckel / Foto: Jennifer Gräf

2017-12-27,