Zum Inhalt springen

Siehe auch

Sie sind hier: Startseite gt; Beutz-Preis

Kochen bringt Völker zusammen

Unser Mensaleiter und sein Team haben den diesjährigen Beutz-Preis für das besondere Engagement in Bildung und Erziehung erhalten.

Die Partnerschaft mit Trowbridge und der regelmäßige Austausch mit der Ravenswood School in Bromley macht Europa für die Teilnehmerinnen und Teilnehmer erlebbar. Zu diesen gehören auch die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mit Behinderung der Mensa. Sie bekommen einen Einblick in fremde Gerichte und deren Kultur, probieren diese vor Ort aus und bringen die Gerichte mit nach Hause ins TGG.

Neben den englischen Rezepten sind mit der Zeit noch viele weitere Gerichte hinzugekommen, so dass wir in unserer Mensa kulinarisch rund um die Welt reisen können. In den zahlreichen Kochkursen teilen Thomas Stahlmann und sein Team auch die kulturellen Eindrücke, die sie während ihrer Aufenthalte erfahren durften. Dies ist nur durch die Netzwerkarbeit von Thomas Stahlmann mit Köchinnen und Köchen aus der ganzen Welt möglich.

Der Preis ist mit 2.000 Euro dotiert und wird in die europäischen Projekte der Mensa fließen.

Foto von der Verleihung des Beutz-Preises 2017 Foto von der Verleihung des Beutz-Preises 2017 Foto von der Verleihung des Beutz-Preises 2017 Foto von der Verleihung des Beutz-Preises 2017 Foto von der Verleihung des Beutz-Preises 2017 Foto von der Verleihung des Beutz-Preises 2017

Text: Dominique Werner / Fotos: Thomas Stahlmann und Barbara Brouwer (untere Zeile)

2017-12-18,