Zum Inhalt springen

Siehe auch

Sie sind hier: Startseite gt; Angelus-Sala-Preis 2021

TGG-Schüler erhält den Angelus-Sala-Preis der Uni Oldenburg

Foto des TGG-Schülers mit dem Angelus-Sala-Preis 2021

Der Zehntklässler Jonathan Dahms erhält im Jahr 2021 den Angelus-Sala-Preis der Carl-von-Ossietzky-Universität Oldenburg. Die Hochschule zeichnet jährlich mit dieser Ehrung Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 10 aus, die herausragende schulische Leistungen im Fach Chemie vorweisen können. Jonathan hat besonderes Interesse am Fach Chemie und vielseitigen Forschergeist gezeigt, sodass er verdient zu diesen Preisträgern gehört.

Der Namensgeber des Preises, Angelus Sala, war Arzt und Chemiker und lebte im 17. Jahrhundert. Durch seine Experimente und Aufzeichnungen hat er die moderne Chemie entscheidend mitbegründet. Durch die Preisverleihung tritt Angelus Sala als einer der bedeutenden Chemiker der Vergangenheit in Verbindung mit potenziellen Chemiestudenten der Zukunft. Die Ehrung fand bis jetzt jedes Jahr im Dezember am „Tag der Chemie“ statt, an dem Schüler und Schülerinnen das Studienangebot und die Forschungsmöglichkeiten der Universität Oldenburg kennenlernen konnten. Bedingt durch die Corona-Pandemie wurden der Preis und „Chemische Leckerbissen“ in diesem Jahr am Teletta-Groß-Gymnasium durch den Fachobmann für Chemie, Herrn Stefan Kahlert, an den Preisträger übergeben.

Stefan Kahlert

2021-12-18,