Zum Inhalt springen

Sie sind hier: Startseite > TGG > Lehrpläne > Niederländisch

Niederländisch am TGG

Siehe auch

Fachkollegium

Claudia Brinker, Julia Feldmann, Helmut Kuiter, Marina Lange (Fachgruppenvorsitzende)

Lehrgänge und Hinweise zum Unterricht

Im Sekundarbereich I des Teletta-Groß-Gymnasiums wird Niederländisch in unterschiedlichen Lehrgängen angeboten:

Der Unterricht erfolgt in der Zielsprache (Prinzip der funktionalen Einsprachigkeit). Er berücksichtigt die rezeptiven und produktiven kommunikativen Fertigkeiten gleichermaßen. Das Sprachhandeln im Niederländischunterricht findet in möglichst authentischen, bedeutsamen und herausfordernden Situationen statt (Prinzip der Authentizität).

Der Unterricht ist in allen Phasen ausgerichtet auf die Herausbildung von funktionalen kommunikativen Kompetenzen; insofern ist er stets (sprach-)handlungsorientiert. Bei den funktionalen kommunikativen Kompetenzen wirken die kommunikativen Fertigkeiten und die sprachlichen Mittel zusammen. Die kommunikativen Fertigkeiten sind Hörverstehen bzw. Hör-/Sehverstehen, Leseverstehen, Sprechen, Schreiben und Sprachmittlung. In den beiden erstgenannten rezeptiven Fertigkeiten erreichen die Schülerinnen und Schüler eine höhere Kompetenzstufe als in den produktiven Fertigkeiten Sprechen und Schreiben. Mit Sprachmittlung ist die Fertigkeit des sinngemäßen Übertragens in Fremd- und Herkunftssprache zur Bewältigung von Kommunikationssituationen gemeint.

Zu den sprachlichen Mitteln gehören Wortschatz, Grammatik, Aussprache, Intonation und Orthografie. Sie sind funktionale Bestandteile der kommunikativen Kompetenzen und haben grundsätzlich dienende Funktion. Darüber erwerben Lernenden die Methodenkompetenzen Arbeitstechniken, Lernstrategien, um ihren Lernweg zunehmend selbstständig und effektiv gestalten zu können.
Im Bereich der interkulturellen Kompetenzen eignen sich die Schülerinnen und Schüler soziokulturelles Orientierungswissen (Landeskunde) an. Sie entwickeln Interesse und Bewusstsein für eigene sowie andere Verhaltensweisen und gehen tolerant und kritisch mit kulturellen Differenzen um. Ziel ist die praktische Bewältigung von interkulturellen Begegnungssituationen.

Lehrplan Niederländisch als 2. Fremdsprache ab Klasse 6

Fachgruppe Niederländisch

2020-10-25 (letzte Änderung),