Zum Inhalt springen

Siehe auch

Sie sind hier: Startseite gt; Interview avec Tiphaine

Interview avec Tiphaine

Seit Oktober 2016 haben wir an unserer Schule, dem TGG, Tiphaine Cuisset als Fremdsprachen­assistentin. In der letzten Stunde haben wir im Französisch­unterricht – d. h. Schülerinnen und Schüler aus der Klasse 6 – Tiphaine interviewt.

Foto von Tiphaine

Hallo Tiphaine, seit wann sind Sie in Deutsch­land? Und wie alt sind Sie?

Tiphaine: Ich bin seit Oktober 2016 in Ostfries­land und lebe zurzeit in Logabirum. Ich bin 25 Jahre alt.

Und wo wohnen Sie in Frankreich?

In Orléans. Das ist eine schöne Stadt südlich von Paris.

Wie sind Sie zur deutschen Sprache gelangt? Und wie lange sprechen Sie schon Deutsch?

Ich habe in der Schule begonnen, Deutsch zu lernen. Da war ich genauso alt wie ihr jetzt. Nachdem ich längere Zeit in Dublin war, möchte ich nun hier meine Deutsch­kenntnisse verbessern.

Sprechen Sie noch andere Sprachen?

Ich spreche Deutsch, Französisch, Englisch und ein bisschen Russisch und Italienisch.

Was machen Sie in der Freizeit?

Ich lese sehr gerne und höre viel Musik. Natürlich gehe ich auch gerne ins Kino. Früher habe ich auch Geige gespielt.

Was ist Ihr Lieblingsmusik?

Ich höre alles, z. B. Green Day oder auch Ed Sheeran.

Haben Sie Geschwister?

Oh ja, ich habe 4 Schwestern und einen Bruder.

Haben Sie Haustiere? Welche Tiere mögen Sie?

In Frankreich habe ich Vögel und Kaninchen. Ich mag sehr Wölfe und Eisbären.

Was ist Ihre Lieblingsfarbe?

Ich mag grün, blau und schwarz.

Wie finden Sie das TGG?

Das TGG finde ich richtig gut.

Welche Sehenswürdigkeiten in Frankreich finden Sie besuchenswert?

Auf jeden Fall Paris und Südfrankreich. Aber im Sommer sind dort viele Touristen und es ist sehr heiß.

Welches Land finden Sie besser?

Hhm … das ist eine gute Frage. Ich denke Frankreich, weil ich von da herkomme. Aber es gibt auch hier viele schöne Sachen, wie die Sprache, das Schulsystem und Berlin.

Dominique Werner

2017-05-01,