Zum Inhalt springen

Siehe auch

Sie sind hier: Startseite gt; Juniorwahl 2022

Juniorwahl zur Landtagswahl 2022: Das Teletta-Groß-Gymnasium ist dabei!

In der letzten Woche wurden knapp 200.000 Schülerinnen und Schüler in ganz Niedersachsen dazu aufgerufen, an der Juniorwahl zur Landtagswahl 2022 teilzunehmen. Auch am TGG beteiligten sich 87,7% der Schülerinnen und Schüler der Jahrgänge 9 bis 13 bei dieser Simulation.

Foto von drei Teilnehmern an der Juniorwahl 2022 am TGG Foto von drei Teilnehmern an der Juniorwahl 2022 am TGG Foto von drei Teilnehmern an der Juniorwahl 2022 am TGG

Das Projekt soll Schülerinnen und Schüler frühzeitig an das Thema Wahlen und Politik heranführen und sie auf die künftige Partizipation im politischen System vorbereiten. Neben der Motivation, zur Wahl zu gehen, soll Begeisterung und Interesse an Politik geweckt werden und somit die Grundlage für späteres gesellschaftliches Engagement entstehen. Die Juniorwahl unterstützt das Üben und Erleben von Demokratie.

Seit 1999 wird die Juniorwahl als „best-practice-Projekt“ zur politischen Bildung bundesweit zu Landtagswahlen, Bundestagswahlen und Europawahlen durchgeführt. Seither steigen die Teilnehmerzahlen Jahr für Jahr, wodurch die Juniorwahl zu den größten Schulprojekten in Deutschland zählt.

Die Wahlhelferinnen und Wahlhelfer, die Wählerverzeichnisse angelegt und später die Stimmen ausgezählt haben, übernahmen aktiv Verantwortung und sorgten für einen reibungslosen Ablauf der Wahl – vielen Dank dafür!

Wahlergebnisse

Die landesweiten Ergebnisse können auf https://www.juniorwahl.de/ni-2022.html abgerufen werden.

Die Ergebnisse am Teletta-Groß-Gymnasium bei der Juniorwahl zur Landtagswahl 2022:

Grafik zur Verteilung der Erststimmen bei der Juniorwahl 2022 am TGG

Grafik zur Verteilung der Zweitstimmen bei der Juniorwahl 2022 am TGG

Susanne Fuchs

2022-10-10,