Zum Inhalt springen

Seiteninhalt

Siehe auch

Sie sind hier: Startseite > Kontakt > Beratungslehrer

Beratungslehrer

Foto von Hans Mönninghoff

Hans Mönninghoff

Foto von Petra Schweitzer

Petra Schweitzer

Sprechstunden

Hans Mönninghoff

Petra Schweitzer

Unser Tätigkeitsbereich

Wir sind vom Land Niedersachsen nach zweijähriger Weiterbildung mit der Ausübung der Beratungslehrertätigkeit am TGG beauftragt worden und sehen unsere Aufgabe vordringlich in der Beratung von Schülern/innen, Erziehungsberechtigten und Kollegen/innen.

Unsere Beratungsschwerpunkte

Die Einzelfallhilfe

Die Schullaufbahnberatung

Beratung im System Schule

Grundsätze der Beratung

  1. Unsere Beratung ist grundsätzlich freiwillig. Der/die Ratsuchende entscheidet selbst, ob er/sie eine Beratung wünscht.
  2. Wir entscheiden selbst, ob wir eine Beratung annehmen können oder die Rat suchende Person/en weitervermitteln müssen. Denn: Eine Beratungslehrerin bzw. ein Beratungslehrer ist kein ausgebildeter Psychologe.
  3. Der Ratsuchende als auch der/die Beratungslehrer/in können das Gespräch jederzeit beenden.
  4. Die Inhalte des Beratungsgesprächs sind vertraulich. Wir sind zur Verschwiegenheit verpflichtet. Nur der Ratsuchende kann uns von dieser Pflicht entbinden.
  5. Wir sind unabhängig und als Beratungslehrer/in nicht weisungsgebunden an die Anweisungen des Schulleiters. Unser Dienstvorgesetzter ist der jeweilige Schulpsychologe.
  6. Wir müssen die Verantwortungsstruktur beachten. Aus diesem Grund handeln wir nicht in Tätigkeitsbereichen des Schulleiters, der Klassenlehrer/innen oder der Koordinator/innen.

Unsere Beratung soll direkt oder indirekt Selbstständigkeit, Verantwortungsbewusstsein, soziale Kompetenz, Teamfähigkeit und Kommunikationsfähigkeit fördern.

Wir würden uns freuen, wenn wir mit unserer Tätigkeit einen Beitrag zur Entwicklung einer noch menschlicheren Schule leisten könnten.

Petra Schweitzer/Hans Mönninghoff

2013-06-01, ay |