Zum Inhalt springen

Seiteninhalt

Siehe auch

Sie sind hier: Startseite > TGG > Bläserklasse

Bläserklasse

Das Konzept

Das Teletta-Groß-Gymnasium bietet seit dem Schuljahr 2003/2004 in Kooperation mit der Kreismusikschule Leer ab Klasse 5 einen besonderen musikalischen Schwerpunkt an, die so genannte „Bläserklasse“. Dabei handelt es sich um einen praxisorientierten Musikunterricht im Klassenverband, ohne Erweiterung der normalen Stundentafel, aber mit zusätzlichem Instrumentalunterricht am Nachmittag. Ab der 7. Klasse besteht die Möglichkeit – bei ausreichender Anzahl von Anmeldungen –, die Bläserklasse als Profilklasse bis zum 9. Schuljahr weiterzuführen. Eine Bläserklassen-Profilklasse in Klasse 7 – 9 wird nach einer leicht veränderten Stundentafel (Stundentafel 1) unterrichtet: Es gibt mehr Musikunterricht für diese Klasse bei gleichzeitiger geringfügiger Kürzung in anderen Fächern.

Foto der Bläserklasse im April 2006

Die Bläserklasse 5db im April 2006

Im Prinzip kann jeder an der Bläserklasse teilnehmen, musikalische Vorerfahrungen werden nicht vorausgesetzt. Unabdingbar ist jedoch die Bereitschaft, am wöchentlichen Instrumentalunterricht teilzunehmen und regelmäßig zu üben. Die Wahl der zweiten Fremdsprache wird nicht beeinträchtigt: Die Bläserklasse ist eine gemischte Klasse.

Diese Instrumente können erlernt werden:

Zu Beginn des Schuljahres werden die Instrumente von den Instrumentallehrern im Musikunterricht vorgestellt, erst dann erfolgt die Wahl des Instruments. Der Erstwunsch kann nicht immer berücksichtigt werden.

Für die Ausleihe der Instrumente wird keine Gebühr erhoben: Die Instrumente gehören der Schule und müssen nach zwei Jahren zurückgegeben werden. Wer sein Instrument nach zwei Jahren behalten möchte, muss den Wiederbeschaffungspreis zahlen. Der Instrumentalunterricht in Gruppen kostet 35,– € pro Monat und kann nicht weiter ermäßigt werden.

Die Bläserklasse bietet folgende Vorteile:

Weitere Informationen erhalten Sie in einer

Sponsoren

Die Spenden folgender Institutionen und Unternehmen haben die Einrichtung der Bläserklassen erst ermöglicht (in alphabetischer Reihenfolge):

Weitere Informationen finden sich im OZ-Bericht „Instrument wichtiger als Laptop“.

Ansprechpartner

Foto Köhnen-von Nuis

Günther Köhnen-von Nuis

Berichte

Presseartikel

2012-07-10, sr |